Support

Einige Tipps für ein erfolgreiches Drucken

Wir möchten Ihnen hier auf dieser Seite einige nützliche Tipps für ein erfolgreiches Drucken geben:


Bitte überprüfen Sie vor dem auspacken der Kartuschen ob diese auch für Ihren Drucker geeignet ist. Dies hilft auch Schäden am Drucker zu vermeiden und hat den Vorteil dass dann eine falsch bestellte Kartusche ungeöffnet besser umgetauscht werden kann.
Canon, Xerox und Epson Produkte sind zu 100 % kompatibel mit dem Originalprodukt. Um Patentverletzungen zu vermeiden, kann es zu äußerlichen Veränderung gegenüber dem Originalprodukt kommen. Deswegen können sie natürlich trotzdem ohne Probleme eingesetzt werden. Haben Sie bedenken, kontaktieren Sie uns.
Setzen Sie alle Produkte von uns entsprechend der Bedienungsanleitung des Druckers ein.
Bei Hewlett Packard, Lexmark und einige Canon Tintenkartuschen handelt es sich um komplette Druckköpfe die von uns entsprechend recycelt worden sind. Sollte es zu Problemen kommen in dem der Druckkopf nicht erkannt wird kann das an Kontaktproblemen liegen. Hier empfiehlt es sich die Kartusche einfach noch einmal herauszunehmen und erneut einzusetzen.( Bitte nur bei Kartuschen mit integriertem Druckkopf)
Bitte ziehen Sie die Versiegelungsbänder vorsichtig von dem Druckkopf ab, um eine Beschädigung zu vermeiden.
Sollte es einmal vorkommen dass eine Farbe der Kartusche nicht richtig druckt, dann empfehlen wir als Soforthilfe mit einem feuchten Tuch (Zewa) den Druckkopf in Längsrichtung leicht abzuwischen bis die drei Farben, cyan (blau), magenta (rot) und yellow (gelb) gut als Streifenform auf dem Tuch sichtbar sind. Dieser Vorgang kann auch mehrmals wiederholt werden. Dies empfiehlt sich auch bei längerern Standzeiten des Drucker (mehrer Monate) wenn das Druckbild durch Streifenbildung nicht mehr einwandfrei ist.
Die gleiche Variante kann natürlich auch bei jeder schwarzen Kartusche angewendet werden. Dieses Verfahren funktioniert natürlich nur bei Kartuschen mit integriertem Druckkopf wie z.B. der kompletten HP- oder Lexmark Serie.
Tonermodule sollten Sie vor dem einsetzen waagrecht ganz leicht hin- und her geschüttelt werden damit der Toner sich gleichmäßig verteilt, wenn die Kartusche z.B. durch den Transport lange auf der Seite lag.
Auch bei Tonermodulen gilt: Bitte genau die Gebrausanweisung beachten und den Transportschutz oder sonstige Schutzvorrichtungen vor dem einsetzen entfernen.
Sollte das alles erfolglos sein wenden Sie sich bitte an unseren Support unter support@mefatech.de und wir werden Ihnen weiterhelfen.
Bei Rücksendungen der Kartuschen bitte nicht mit dem abgezogenen Versiegelungstreifen oder Tesa den Druckkopf verkleben oder in eventuell mitgelieferte Halterungen setzen, sondern einfach in den Beutel stecken und diesen verschließen, es sei denn die Kartusche läuft stark aus.
Weitere Sicherheitshinweise und Fehlerbehebungen für Tintenkartuschen, bitte klicken!

Kostenloser RMA-Service

Mit diesem Formular können Sie eine RMA-Nr. bei uns anfordern. Alternativ steht das Formular auch als download zur Verfügung. Hier klicken!
Dann gilt:
EINFACH UND SCHNELL ALS FAX UNTER+49 (0) 6108-8243-15 VERSENDEN
Sendungen ohne gültige RMA-Nummer können nicht von uns bearbeitet werden!


RMA-Verfahren (Rücksendungen)
Bitte ausfüllen:


Firma
 
Kd.Nr.:
 
Name, Vorname
 
Straße
 
PLZ / Ort
 
Telefon
 
E-Mail
 
Bitte folgende Felder unbedingt ausfüllen!

Artikel-Nr. und Anzahl
 
Artikel-Nr. und Anzahl
 
Artikel-Nr. und Anzahl
 
Rechnungs - Nr.:
 
Bemerkungen
 
Rücksendegrund

   Falsche Ware geliefert
 
   Ware nicht vollständig
 
   Ware nicht bestellt/storniert
 
   Ware doppelt geliefert
 
   Ware nicht funktionsfähig/defekt
 
Bitte Fehler unten beschreiben und Testausdruck bei Rücksendung mit in das Paket legen!


Fehlerbeschreibung
 
Bitte beachten Sie!
Bitte diese Formular vollständig ausfüllen und abschicken oder unter dem oben angebotenen Link downloaden und ausfüllen und an unsere Faxnummer: 06108-8243-15 (außerhalb Deutschland: +49 6108 8243 15) senden. Sie erhalten von uns Ihre RMA-Nr.. Legen Sie das Formular mit der RMA-Nr. in der Adresszeile Ihrer Rücklieferung bei. Bitte senden Sie die Ware frankiert zurück. Unfreie Ware wird nicht angenommen. Sie erhalten von uns so schnell wie möglich Ihre Gutschrift per Scheck oder eine Ersatzlieferung. Die RMA-Nr. hat eine Gültigkeit von 14 Tagen! Bitte beachten Sie das wir den Arbeitsaufwand für unberechtigte Reklamationen berechnen müssen.



Rücksendungen berechtigen nicht zur Stornierung von Lastschriftenaufträgen oder zu Rechnungsabzug! Gutschriften werden von uns nach Absprache oder per Scheck beglichen.
Rückfragen bitte unter der Telefonnummer 06108/8243-14 oder senden Sie eine Email an support@mefatech.de


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken