Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise und Fehlerbehebungen für Tintenkartuschen, zum download bitte klicken!


Ist die Kartusche leer geschrieben, dann leuchtet auf ihrem Drucker eine Kontrolleuchte. Sie sollten nun unverzüglich eine neue Kartusche einsetzen. Sollten Sie länger mit dem Austausch warten kann die Kartusche auslaufen und den Druckkopf beschädigen.
Bitte überprüfen Sie vor dem auspacken der Kartuschen, ob diese auch für Ihren Drucker geeignet ist. Dies hilft auch Schäden am Drucker zu vermeiden und hat den Vorteil dass dann eine falsch bestellte Kartusche ungeöffnet besser umgetauscht werden kann.
Canon, Xerox und Epson Produkte sind zu 100 % kompatibel mit dem Originalprodukt. Um Patentverletzungen zu vermeiden, kann es zu äußerlichen Veränderung gegenüber dem Originalprodukt kommen. Deswegen können sie natürlich trotzdem ohne Probleme eingesetzt werden. Haben Sie bedenken, kontaktieren Sie uns.
Bei Hewlett Packard, Lexmark und einige Canon Tintenkartuschen handelt es sich um komplette Druckköpfe die von uns entsprechend recycelt worden sind. Sollte es zu Problemen kommen in dem der Druckkopf nicht erkannt wird kann das an Kontaktproblemen liegen. Hier empfiehlt es sich die Kartusche einfach noch einmal herauszunehmen und erneut einzusetzen.(Bitte nur bei Kartuschen mit integriertem Druckkopf)
Eine Kartusche sollte nie direkt nach einem längeren Transport verwendet werden. Lassen Sie die Kartusche vorher etwa 24 Stunden stehen. Entfernen Sie das Versiegelungsband ohne vorherige Ruhezeit, kann Tinte auslaufen.
Sofort nach dem Auspacken der Kartusche empfiehlt es sich diese unverzüglich einzusetzen. Liegt die Kartusche unverpackt längere Zeit, kann dies die Druckqualität beeinträchtigen.
Bitte ziehen Sie die Versiegelungsbänder vorsichtig von dem Druckkopf ab, um eine Beschädigung zu vermeiden.
Haben Sie die Kartusche längere Zeit an einem kalten Ort gelagert, müssen Sie diese erst einige Stunden bei normaler Raumtemperatur liegen lassen.
Die Kartuschen sollen nicht länger als 6-10 Monate im Drucker verweilen. Bei längerem Gebrauch kann die Druckqualität vermindert werden.
Sollte es einmal vorkommen dass eine Farbe der Kartusche nicht richtig druckt, dann empfehlen wir als Soforthilfe mit einem feuchten Tuch (z.B. Zewa) den Druckkopf in Längsrichtung leicht abzuwischen bis die drei Farben, cyan (blau), magenta (rot) und yellow (gelb) gut als Streifenform auf dem Tuch sichtbar sind. Dieser Vorgang kann auch mehrmals wiederholt werden. Dies empfiehlt sich auch bei längeren Standzeiten des Drucker (mehrer Monate) wenn das Druckbild durch Streifenbildung nicht mehr einwandfrei ist. Bitte beachten Sie dass dies wiederum nur bei Kartuschen mit integriertem Druckkopf funktioniert. Generell nicht bei Epson und zum Teil auch bei Canon Druckern. Bitte Gebrauchsanweisung des Druckerherstellers beachten!
Die gleiche Variante kann natürlich auch bei jeder schwarzen Kartusche angewendet werden. Auch hier gilt: Dieses Verfahren funktioniert nur bei Kartuschen mit integriertem Druckkopf wie z.B. der kompletten HP- oder Lexmark Serie.
Ist der Druck undeutlich, reinigen Sie die Druckköpfe (wie unter Punkt 10 beschrieben) oder alternativ wie es in Ihrer Druckertreibersoftware in einer entsprechenden Funktion vorgesehen ist.
Haben Sie auch nach dem fünften reinigen der Druckköpfe keine akzeptables Druckbild, dann lassen Sie den Drucker 24 Stunden ausgeschaltet und versuchen Sie es erneut.
Sollte das alles erfolglos sein, wenden Sie sich bitte an unseren Support unter support@mefatech.de und wir werden Ihnen weiterhelfen.
Entfernen Sie die Kartusche während eines Druckvorgangs, kann die Tinte auslaufen.
Bei Rücksendungen der Kartuschen bitte nicht mit dem abgezogenen Versiegelungstreifen oder Tesa den Druckkopf verkleben oder in eventuell mitgelieferte Halterungen setzen, sondern einfach in den Beutel stecken und diesen verschließen, es sei denn die Kartusche läuft stark aus.
Haben Sie Tinte auf den Händen, empfiehlt es sich sofort die Hände mit Wasser und Seife zu reinigen.
Bekommen Sie Tinte in die Augen, spülen Sie sie sofort aus. Haben Sie danach Probleme, dann geben Sie sich in ärztliche Behandlung. Dies sind nur Vorsichtsmaßnahmen, denn unsere Tinte ist wasserlöslich und umweltfreundlich.
Bauen Sie die Kartusche nicht auseinander.
Lagern Sie die Kartusche an einem trockenen und kühlen Ort.Lagern Sie die Kartusche unerreichbar für Kinder.

!Datei als PDF-Format zum download!


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken